Stirnfalten glätten mit Hyaluron

Die Falten zwischen den Augenbrauen lassen das Frauengesicht gestresst und angestrengt aussehen.

Stirnfalten so früh wie möglich unterspritzen

Für Stirnfalten gilt: Je länger und tiefer die queren Stirnfalten (Sorgenfalten) eingegraben sind, desto länger dauert der Prozess der Glättung der Falten. Vor diesem Hintergrund empfiehlt sich, die Falten auf der Stirn so früh wie möglich zu behandeln - am besten vorbeugend.

Stirnfalten ohne Mimikverlust behandeln

Stirnfalten können mit Hyaluronsäure wesentlich glatter werden oder sogar ganz verschwinden. Botox ist bei der Behandlung von Stirnfalten nicht notwendig.

stirnfalten-glaetten-mit-hyaluron-aesthetik-first-lounge

Fakten zur Behandlung Stirnfalten entfernen

Gratis Erstanalyse
Kostenlose Beratung in meiner Berliner Praxis
Behandlungsdauer
Ca. 30-60 Minuten
Haltbarkeit
6 Monate ca. 3 Jahre
Schmerzen
Kaum Schmerzen
Gesellschaftsfähig
ca. 1-2 Tage
Risiko
Gering

Ursache von Stirnfalten

Die meist markanten, queren Falten auf der Stirn, entstehen durch zu häufige Stauchung der Haut.

Diese geraden oder welligen Stirnfalten lassen das Gesicht angestrengt aussehen.

Mit zunehmendem Alter geht immer mehr Unterhautfettgewebe auf der Stirn verloren und die Haut wird so dünn, dass die Mimik-Falten auch im entspannten Zustand des Gesichts sichtbar bleiben.

Ein häufiges und starkes Hochziehen der Augenbrauen und damit auch der Stirn, führt dort zu ständigen Stauchungen der im Alter ohnehin bereits unelastischer Haut. Die Stirnfalten werden immer tiefer.

Behandlung - Stirnfalten entfernen mit Hyaluron

Stirnfalten können mit Hyaluron ganz verschwinden

Bei tiefen Stirnfalten sind mehrere Behandlungen mit Hyaluronsäure notwendig

Für eine glatte Stirn sind meistens, je nach Ausgangssituation, mehrere Behandlungen im Abstand von mindestens 4-8 Wochen ratsam-

Eine zu starke Unterspritzung bei der ersten Sitzung kann zu einer sogenannten Überkorrektur - Beulen auf der Stirn durch Hyaluronsäure - führen.

Bei der Behandlung der Stirnfalten mit der stumpfen Kanüle durch einen erfahrenen Behandler kann sich die Stirn ganz glätten und das Ergebnis bleibt, je nach Alter des Patienten, oft für 1-3 Jahre.

Was ist der Unterschied zwischen Zornesfalten und Sorgenfalten?

Falten auf der Stirn bilden sich meistens quer, gerade oder wellig und werden oft auch Sorgenfalten und Zornesfalten (Falten zwischen den Augenbrauen) genannt.

Diese Falten lassen das gesamte Gesicht oft angestrengt aussehen. Im fortgeschrittenen Alter ist das Unterhautfettgewebe meistens bereits so stark ausgedünnt, dass die Stirnfalten leider auch im entspannten Zustand des Gesichts sichtbar bleiben.

Die queren Stirnfalten werden häufig auch als Denkerfalten oder Sorgenfalten bezeichnet. In einigen extremen Fällen bilden sich zusätzlich senkrecht, parallel verlaufende Falten auf der Stirn.

Stirnfalten mit Botox oder Hyaluron behandeln?

Botox ist eigentlich für Stirnfalten nicht notwendig.

Auch sehr tiefe Falten auf der Stirn können mit Hyaluronsäure aufgefüllt und glatter werden. Bei sehr starken oder tiefen Stirnfalten kann jedoch einmalig zur Unterstützung der Behandlung mit Hyaluronsäure Botox in ganz leichter Dosis verwendet werden.

Mit vernetzter Hyaluronsäure können Stirnfalten gewebeschonend behandelt werden. Hyaluron ist in jedem Fall besser, als die Sorgenfalten und Zornesfalten mit Botox zu behandeln.

Da das Nervengift Botox die Haut mit Lähmungseffekten glättet, kann die Mimik gestört werden und entsprechend maskenhaft wirken. Zudem kann es zu weiteren unerfreulichen Nebenwirkungen kommen.

Botox als Soforteffekt: Bei sehr tiefen Stirnfalten und einer starken Stirnmuskulatur hilft die Kombination von Botox und Hyaluronsäure sehr schnell.

Bei sehr starken oder tiefen Stirnfalten kann einmalig zur Unterstützung der Behandlung mit Hyaluronsäure Botox in ganz leichter Dosis verwendet werden. Somit wird die starke Stirnmuskulatur und die oft nicht kontrollierbare Stirnmimik, das Stirnrunzeln, etwas abgeschwächt.

Die eintretende Entspannung der Stirnmuskulatur und die langsam einsetzende Kraftreduzierung durch den Einsatz von wenig Botox, glättet die Stirn. Über die Zeit wird die aktive Stirnmuskulatur etwas schwächer und der behandelte Patient gewöhnt sich die übertriebene Mimik ab.

Die Mimik bleibt aber erhalten.

Zusätzlich werden dann in einer weiteren Sitzung die Stirnfalten mit Hyaluronsäure aufgefüllt, um Substanzdefekte am Boden der queren Stirnfalten auszugleichen. Die langanhaltende Hautregeneration durch die Behandlung mit Hyaluronsäure kann dann schneller und effektiver einsetzen.

Hyaluronsäure hält bei Stirnfalten länger als Botox !

Bei der Behandlung der Stirnfalten mit der stumpfen Kanüle durch einen erfahrenen Behandler kann sich die Stirn ganz glätten und das Ergebnis bleibt, je nach Alter des Patienten, oft für 1-3 Jahre.

Mit der modernen und zukunftsweisenden Anti-Aging-Technik, der Faltenbehandlung mit der stumpfen Nadel, kann die gesamte Stirn ohne Einsatz von Botox geglättet und die Haut regeneriert werden.

Der erfahrene Behandler injiziert die Hyaluronsäure großflächig in die richtige Hautschicht, sodass die Haut wieder in der Lage ist, ausreichend Feuchtigkeit zu binden, sich zu regenerieren und somit wieder glatt und geschmeidig wird.

Dieses Verfahren ist zwar aufwendiger als die Stirn mit Botox zu behandeln, aber durch das Wiedereinsetzen des Regenerationsprozesses der Haut, wesentlich langanhaltender und vor allem natürlicher und biologisch.

Botox-Behandlung muss im Gegensatz zur Faltenbehandlung mit Hyaluron alle 3-6 Monate wiederholt werden.

Kosten für eine Stirnfalten Behandlung mit Hyaluron

Der Preis um sich die Stirnfalten entfernen zu lassen ist von der Ausgangssituation und der Anzahl der notwendigen Unterspritzungen abhängig.

Die Kosten für 1ml liegen bei 350,00 Euro. Je nach Hautzustand und tiefe der Stirnfalten sind oft, wie bereits erwähnt, zwei bis drei Behandlungen der Stirn notwendig.

Besuchen Sie mich hierzu gerne für eine kostenlose Beratung inklusive Erstanalyse in meiner Praxis in Berlin Charlottenburg.

Jeder Patient wird von mir persönlich, individuell und umfangreich beraten. Das Behandlungsergebnis soll schließlich zum Patienten passen und natürlich wirken.

Absolute Diskretion ist für mich selbstverständlich, dies wird bereits bei der Terminvereinbarung berücksichtigt. Behandlungstermine werden so geplant, dass sie sich untereinander nicht im Wartezimmer begegnen.

Suzanne Arlom
Hyaluronsäure Expertin
suzanne-arlom-aesthetik-first-lounge-hyaluron-berlin-charlottenburg

Risiken und Nebenwirkungen beim Stirnfalten entfernen

Stirnfalten ohne Mimikverlust mit Hyaluronsäure richtig behandeln

Bei der Stirnbehandlung sollte nur mit einer sehr dünnen, vernetzen Hyaluronsäure unterspritzt werden, was sich relativ schnell weich in das Gewebe einbettet.

Nach der Behandlung der Stirnfalten mit Hyaluronsäure können für ein paar Tage kleinen Quaddeln oder Rötungen auf der Haut zu sehen sein, die aber schnell wieder verschwinden.

In einigen Fällen kann es zu kleinen beulenartigen Schwellungen und Unebenheiten kommen, die ebenfalls innerhalb von wenigen nicht mehr zu sehen sind.

Sobald alle Schwellungen abgeklungen sind, kann der Patient die behandelte Stirn leicht massieren.

Ganz selten ist auch eine starke großflächige Schwellung der Stirnhaut, am Tag der Hyaluron Behandlung selbst oder 1 Tag nach der Hyaluron Behandlung, möglich.

Aber auch diese Schwellung geht nach 1-2 Tagen wieder zurück. Vor diesem Hintergrund sollte bei der Behandlung der Stirnfalten kein Volumen-gebendes Gel verwendet werden und möglichst mit der stumpfen Kanüle unterspritzt werden.

Stirnfalten glätten Bilder

Die folgenden Beispielbilder zeigen erfolgreiche Ergebnisse der Behandlung Stirnfalten glätten mit Hyaluronsäure.

Auch Männer möchten gut aussehen, deshalb habe ich mich vor vielen Jahren auch auf die Behandlung von Männern spezialisiert und eine eigene Webseite mit detaillierten Behandlungsinformationen zusammengestellt.

Oberste Priorität ist immer ein natürliches Ergebnis zu erzielen. Hier geht es zur Behandlungsseite Stirnfalten glätten beim Mann

Häufige Fragen zur Behandlung Stirnfalten glätten

Wie bekomme ich die Stirnfalten weg?

Mit Hyaluron lassen sich Stirnfalten hervorragend glätten. Selbst sehr tiefe Falten auf der Stirn können in mehreren Behandlungen meist vollständig entfernt werden. Der große Vorteil gegenüber Botox liegt darin, dass Hyaluron keinen Einfluss auf die Mimik hat und natürlich im Körper vorkommt.

Kann man Stirnfalten mit Hyaluron unterspritzen?

Stirnfalten lassensich sehr gut mit Hyaluron entfernen. Für eine glatte Stirn sind meistens, je nach Ausgangssituation, mehrere Behandlungen im Abstand von 4-8 Wochen ratsam. Durch die richtige Unterspritzungstechnik kann ein langanhaltendes Ergebnis erzielt werden.

Wie lange hält Hyaluron in der Stirn?

Wie lange das Behandlungsergebnis anhält ist unter anderem von der Behandlungsmethode und dem Alter der zu behandelnden Person abhängig. Wird die Hyaluronsäure zielgerichtet von einem erfahrenen Behandler eingesetzt hält das Ergebnis oftmals für 1-3 Jahre.

Ist die Behandlung der Stirnfalten schmerzhaft?

Die Behandlung der Stirnfalten wird von meinen Patienten als wenig bis gar nicht schmerzhaft empfunden. Das liegt unter anderem daran, dass bei dieser Behandlung eine sehr dünne Nadel verwendet wird. Auf Wunsch der zu behandelnden Person kann dennoch eine örtliche Betäubung mittels Creme eingesetzt werden.

Vertrauen

Jeder Patient wird von mir persönlich und individuell beraten. Dabei nehme ich mir ausreichend Zeit und übe absolute Diskretion

Erfahrung

Seit mehr als 20 Jahren widme ich mich der fortschrittlichen Anti-Aging-Technologie mit minimalsten invasiven Eingriffen.

Faire Preise

Ich biete kostenlose Erstberatung und verwende nur hochqualitative Produkte zu fairen Preisen

Kostenloses Erstgespräch jetzt vereinbaren

suzanne-arlom-aesthetik-first-lounge-hyaluron-berlin-charlottenburg
Hyaluronsäure Expertin

Suzanne Arlom

Als Komplementärmedizinerin spezialisiere ich mich seit mehr als 20 Jahren auf die Hautverjüngung und Hautregeneration mit Hyaluronsäure. Durch langjährige Erfahrung gehöre ich zu den führenden Behandlern in Deutschland in der Hautregeneration mit Hyaluronsäure und bin in diesem Bereich auch als internationale Referentin sowie Trainerin für Q-MED Galderma Restylane® unterwegs.

Ergänzend zur Hautregeneration im Gesicht zählen zur möglichen allgemeinen Hautverjüngung auch Falten, die sich in anderen Körperregionen ausbreiten. Dazu gehören Halsfalten, störende Falten am Dekolleté sowie raue, faltige Hände.