Gesichtsmodellierung

"Schönheit ist das Siegel, das der Schöpfer unter seine Werke setzt, wenn er mit ihnen zufrieden ist" - Rabindranath Thakur

aesthetik-first-lounge-startseite-header-hero

Königsdisziplin: Gesichtsmodellierung mit Hyaluronsäure

Gesichtsmodellierung bedeutet nicht automatisch jünger aussehen – Gesichtsmodellierung bringt vor allem schöneres Aussehen für junge und ältere Gesichter

gesichtsmodellierung-mit-hyaluron_ohne-op-aesthetik-first-lounge_vorher_nachher6

Bei der Gesichtsmodellierung geht es in erster Linie darum, das Antlitz insgesamt zu verschönern. Der professionelle Blick des Behandlers muss die mögliche Physiognomie sehen und erkennen, die das individuelle Gesicht wirklich attraktiv aussehen lässt. Welche Areale im Gesicht nicht harmonisch wirken und somit optimiert werden sollten.

Bei der Gesichtsmodellierung geht es nicht nur um das Liquid Lift oder das Liften von Gesichtern mit Hyaluronsäure. Somit steht nicht das alleinige Auffüllen von Wangenvolumen, das Ausgleichen von Augenringen, das Kaschieren von Tränensäcken oder das Vergrößern von Lippenvolumen im Vordergrund.

Und auch das einfache Faltenunterspritzen mit Hyaluronsäure ist nicht die Hauptsache, sondern ästhetische Kreativität im Umgang mit Gesichtszügen.

Gesichtsmodellierung mit Hyaluronsäure wird zum Werk – der Behandler gleicht einem Künstler

Die Kunst der Gesichtsmodellierung ist zu entscheiden, ob eine vorhandene Asymmetrie hin zur Symmetrie mit Hyaluronsäure korrigiert werden kann und sollte.

Oder ob eine vermeintliche Asymmetrie des Gesichtes lieber belassen und ein anderes Areal dafür optimiert werden kann, um als Ergebnis ein schönes Gesicht zu erhalten.

Fakten zur Gesichtsmodellierung

Gratis Erstanalyse
in meiner Berliner Praxis
Behandlungsdauer
Ca. 30-60 Minuten
Haltbarkeit
6 bis 12 Monate
Schmerzen
Kaum Schmerzen
Gesellschaftsfähig
Sofort
Risiko
Gering

Was ist ein attraktives Gesicht – Schönheit hat kein Alter

Ein schönes Frauen-Gesicht zeichnet sich durch ebenmäßige und glatte Gesichtskonturen aus. Doch leider ist nicht jedes ebenmäßige und glatte Gesicht auch Gesicht schön.

Bei einem Frauengesicht sollten die Übergänge weich gezeichnet sein - unabhängig vom Alter. Zwar unterstreichen klare Gesichtskonturen die Schönheit. Doch zu starke Kanten und Schatten lassen ein Frauengesicht schnell unharmonisch aussehen.

Auch ein junges Gesicht ist nicht von Natur aus anziehend und ein älteres Gesicht nicht immer gleich abschreckend

Da in der Regel ein junges Gesicht klare Konturen und weiche Übergänge hat, wird Jugend meistens mit Schönheit gleichgesetzt.

In vielen Fällen leider eine Fehleinschätzung oder bessere gesagt, dieser schlichte eindimensionale Glaube führt oft dazu, dass viele gereifte, ausdrucksstarke und an Erfahrung reiche Gesichter einfach nur glatt gespritzt werden.

Dabei geht visuelle Persönlichkeit als ein entscheidendes Merkmal von Attraktivität verloren. Im schlimmsten Fall sehen unprofessionell aufgespritzte Gesichter glatt alt aus.

Ziel uninspirierter Hyaluronbehandlungen ist, die vordergründigen Merkmale eines jungen und schönen Gesichts zu erreichen: Hohe markante Wangenknochen, voluminöse pralle Lippen und faltenfreie Haut.

Leider sieht das Gesicht nach dieser Unterspritzung oft nicht jünger aus, sondern nur irgendwie anders, merkwürdig oder sogar komisch.

Häufig wird die individuelle Mimik bei der Hyaluronunterspritzung vom Behandler nicht beachtet. Durch den Versuch, Asymmetrien im Gesicht mit Hyaluron auszugleichen, kann die Lebendigkeit unnatürlich verändert werden.

So sieht das unbewegliche, ruhende Gesicht im Spiegel vielleicht noch gut aus – bei dem engagierten Gespräch mit der Freundin dann aber leider nicht mehr.

Die Kunst einer ästhetischen Analyse

Ein Gesicht mit Hyaluronsäure nachhaltig zu modellieren ist in der Regel nicht in einer Sitzung zu erreichen.

Je nach Ausgangssituation sind mehrere Behandlungen mit Hyaluronsäure notwendig, um am Ende ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Ihr ausdrucksstarkes Gesicht und Ihre einmalige Persönlichkeit dürfen nicht „weggespritzt“ werden. Einige Raffinessengenügen, um Sie in einem noch besseren Licht erscheinen zu lassen.

Suzanne Arlom
Hyaluronsäure Expertin
suzanne-arlom-aesthetik-first-lounge-hyaluron-berlin-charlottenburg

Erfolgreiche Gesichtsmodellierung

Erfolgreiche Gesichtsmodellierung mit Hyaluron braucht einen professionelle Einschätzung und einen ästhetischen Blick

Bei der effektiven Gesichtsmodellierung ist der ästhetische Blick des Behandlers die Grundvoraussetzung und viel Erfahrung in der Behandlung mit Hyaluronsäure unerlässlich.

Ziel ist es, das Gesicht im Gesamtbild wahrhaft schön aussehen zu lassen. Das Gesicht individuell zu optimieren und zu verfeinern, die vorhandenen Schönheiten zu erkennen und hervorzuheben, die vermeintlich unattraktiven Areale zu kaschieren oder zum Nebenschauplatz zu machen.

Die natürliche Individualität des Gesichts als Grundstruktur sollte immer bleiben. Sie sind Sie und nicht jemand anderes.

Die häufigsten Behandlungsfehler bei der Gesichtsmodellierung mit Hyaluronsäure:

Volle Lippen passen nicht zu jedem Gesicht

Ein schöner geschwungenen Mund mit einer scharfen Lippenkontur ist in jeder Größe schön.

Und natürlich sieht ein voluminöser Mund meistens schön und anziehend aus wie bei den Filmdiven Sophia Loren oder Anglina Jolie.

Doch können gerade wohlgeformte schmale Lippen dem Gesicht eine sehr edle und feine Ausstrahlung geben, wie zum Beispiel bei den Filmdiven Grace Kelly, Greta Garbo oder Jodie Foster.

Große Lippen sind kein Garant für ein schönes Gesicht - im Gegenteil. Unpassend große Lippen können ein schönes Frauengesicht unattraktiv aussehen lassen.

Überspritzte Wangen verkleinern Augen

Volle Wangen sind für viele Patienten und Behandler ein Zeichen der Jugend.

Bei genauer Betrachtung haben die meisten jungen Gesichter eher flache Wangen, oder besser gesagt, keine eingefallenen Wagen.

Zu dick gespritzt "Apfelbäckchen" lassen das Gesicht nicht wirklich jünger aussehen.

Im Gegenteil, überspritzte Wangen neigen beim Lachen dazu, von den Mundwinkeln nach oben gedrückt zu werden und dadurch die Augen kleiner erscheinen zu lassen.

Im schlimmsten Fall sieht das Lachen wie bei einem Clown aus, da sich die Wangen beim Lachen - durch zu viel Hyaluronsäure - nicht mehr mitbewegen können.

Schiefe Mimik durch Ausgleich von Asymmetrien im Gesicht

Die meisten Behandler oder Patienten glauben, dass nur ein symmetrischen Gesicht wirklich schön aussieht und versuchen Asymmetrien mit Hyaluronsäure auszugleichen.

Doch viele Gesichter wirken durch eine ungleichmäßige Mimik asymmetrisch. Jahrelange, einseitig verstärkte Mimik gräbt sich natürlich auch sichtbar ins Gesicht ein.

Das schliechte Symmetrieren des Gesichtes mit Hyaluronsäure ohne Berücksichtigung der die individuelle Mimik kann das Gesicht schiefer wirken lassen als vor der Behandlung mit Hyaluron.

Durch das Ausgleichen vermeintlich schiefer Lippen kann die ausgeglichene Seite durch die Hyaluronsäure plötzlich unbeweglicher sein führt dann zu einer schiefen Mimik.. Im Spiegel betrachtet, scheint die "unbewegte" Lippe ausgeglichen.

Zu breit gespritzte Wangenknochen oder Jochbein machen alt

Schön definierter Wangenknochen haben klare Konturen und weiche Übergänge zur Wange.

Oft wird die Jochbeinregion zu dick und zu breit mit Hyaluron gespritzt. Das mittlere Gesicht oder die untere Gesichtshälfte wird gar nicht beachtet.

Zu breite Wangenknochen lassen die Wangen selbst oft eingefallen aussehen. Das gesamte Gesicht wirkt dann müde und alt.

Misslungenen Gesichtsmodellierung mit Hyaluron meistens Fehler des Behandlers

Wichtig: Kompetenz und Erfahrung bei Hyaluronbehandlungen

Gesichtsmodellierung mit Hyaluronsäure misslingen meistens, wenn der Behandler unerfahren ist und sich hinsichtlich seines Könnens überschätzt.

Leider ist ebenfalls ein häufiger Grund, dass der Behandler einfach nur das schnelle Geld verdienen möchte.

Vor diesen Hintergründen unterspritzt der Behandler einfach das, was ihm der Kunde oder Patient sagt. Eine professionelle Beratung, welche Hyaluronbehandlung sinnvoll und welches Ergebnis realistisch ist, wird gar nicht durchgeführt.

Leider fehlt vielen Behandlern grundsätzlich ein ästhetisches Verständnis darüber, was gut, passend oder schön aussieht.

Oft ist es das eigene Unvermögen und die nicht vorhandene Vorstellungskraft, was das individuelle Antlitz des Patienten braucht, um ganz natürlich gut aus zu sehen

Im Geschäft mit der Schönheit tummeln sich viele Anbieter und bieten Unterspritzungen mit Hyaluron an. Für den Kunden ist es unfassbar schwer, einen professionellen Behandler zu finden.

Leider führt das dazu, dass die ästhetischen Ergebnisse längst nicht immer den Vorstellungen und Wünschen der Patienten entsprechen.

Vertrauen

Jeder Patient wird von mir persönlich und individuell beraten. Dabei nehme ich mir ausreichend Zeit und übe absolute Diskretion

Erfahrung

Seit mehr als 20 Jahren widme ich mich der fortschrittlichen Anti-Aging-Technologie mit minimalsten invasiven Eingriffen.

Faire Preise

Ich biete kostenlose Erstberatung und verwende nur hochqualitative Produkte zu fairen Preisen

Die Kunst der Gesichtsmodellierung

Das Ziel der Gesichtsmodellierung besteht darin, das individuelle Gesicht natürlich schön aussehen zu lassen.

Das ästhetische Verständnis beweist sich darin, die individuelle Schönheit des Gesichts zu erkennen und zu optimieren.

Suzanne Arlom
Hyaluronsäure Expertin
suzanne-arlom-aesthetik-first-lounge-hyaluron-berlin-charlottenburg

Kostenloses Erstgespräch jetzt vereinbaren

suzanne-arlom-aesthetik-first-lounge-hyaluron-berlin-charlottenburg
Hyaluronsäure Expertin

Suzanne Arlom

Als Komplementärmedizinerin spezialisiere ich mich seit mehr als 20 Jahren auf die Hautverjüngung und Hautregeneration mit Hyaluronsäure. Durch langjährige Erfahrung gehöre ich zu den führenden Behandlern in Deutschland in der Hautregeneration mit Hyaluronsäure und bin in diesem Bereich auch als internationale Referentin sowie Trainerin für Q-MED Galderma Restylane® unterwegs.

Ergänzend zur Hautregeneration im Gesicht zählen zur möglichen allgemeinen Hautverjüngung auch Falten, die sich in anderen Körperregionen ausbreiten. Dazu gehören Halsfalten, störende Falten am Dekolleté sowie raue, faltige Hände.