Face Resetting bei Ästhetik First Lounge®

Korrektur misslungener Unterspritzungen mit Hyaluron

aesthetik-first-lounge-startseite-header-hero

Hyaluronsäure falsch unterspritzt - ein Alptraum

Falsche Unterspritzungen mit Hyaluron ist korrigierbar

Der Traum vom frischen, jugendlichen Aussehen kann aufgrund einer Fehlbehandlung mit Hyaluron schnell zum wahren Albtraum werden.

Überspritzte dicke Lippen, Knubbel, Wülste oder Knötchen im Gesicht nach Unterspritzungen sowie unschöne Asymmetrien durch unprofessionelle Hyaluronbehandlungen sind leider keine Seltenheit.

Falsch gespritzte Hyaluronsäure ist korrigierbar

Die gute Nachricht ist: Kein Patient muss mit einem durch Hyaluronsäure verpfuschten Gesicht leben.

Ein professioneller Behandler kann Hyaluronsäure im Gewebe mit Hyaluronidase – kurz Hylase - ohne Risiken und bleibende Schäden wieder auflösen und den ursprünglichen Zustand des Gesichts vor der Behandlung wiederherstellen.

Fakten zur Face Resetting Behandlung

Gratis Erstanalyse
in meiner Berliner Praxis
Behandlungsdauer
je Sitzung ca. 30-60 Minuten
Haltbarkeit
./.
Schmerzen
kaum Schmerzen
Gesellschaftsfähig
Sofort
Risiko
Gering

Ursache für falsche oder verpfuschte Hyaluronbehandlungen

Warum eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure falsch gelaufen ist, kann mehrere Gründe haben.

Die ausführliche Beratung vor der Hyaluronbehandlung ist mitentscheidend für eine erfolgreiche Hyaluronunterspritzung. Oft hat sich der Behandler nicht genügend Zeit für ein ausführliches Gespräch und eine ganzheitliche Analyse des Gesichts und Erscheinungsbildes seines Patienten oder Kunden genommen.

Häufig verzichten Behandler auch darauf, ihre Patienten darüber aufzuklären wie und in welchen Schritten eine Behandlung mit Hyauron abläuft und wann mit welchen Resultaten zu rechnen ist.

Ästhetisches Verständnis ist Voraussetzung für erfolgreiches Unterspritzung mit Hyaluron

Leider fehlt vielen Behandlern grundsätzlich ein ästhetisches Verständnis darüber, was gut, passend oder schön aussieht. Oft ist es das eigene Unvermögen und die nicht vorhandene Vorstellungskraft, was das individuelle Antlitz des Patienten braucht, um wieder frisch und jugendlich auszusehen.

In den meisten Fällen sind es allerdings schlicht Behandlungsfehler, über die Patienten zu Recht unglücklich sind.

Weniger Hyaluronsäure ist mehr :

Durch ständiges Weiter-Unterspritzen, um bereits misslungene Hyaluronbehandlungen auszugleichen, werden viele Gesichter immer schlimmer statt besser.

Es entstehen dann oft nicht nur Asymmetrien aller Art, sondern die sogenannten Kissengesichter mit einem komplett verfremdeten Gesichtsausdruck, mit einem maskenhaftes Lächeln bis hin zum „Fratzengrinsen“

Suzanne Arlom
Hyaluronsäure Expertin
suzanne-arlom_aesthetik-first-men

Die häufigsten Behandlungsfehler bei der Unterspritzung mit Hyaluronsäure:

Überspritzte Lippen wie Schlauchbootlippen

Statt einem schönen geschwungenen Mund und einer scharfen Lippenkontur ist eine wulstige, schlauchbootartige Lippe durch die Unterspritzung mit Hyaluron entstanden, und die Kontur der Lippe sowie das sexy aussehende Lippenherz (Philtrum) sind völlig verschwunden.

Im schlimmsten Fall kann der Patient die Lippen nicht mehr richtig bewegen und die Lippe sieht im Profil wie ein Entenschnabel aus.

Überspritzte Lippen wie ein Papageienschnabel

Statt dem richtigen Unterspritzen der Lippenfältchen (Raucherfältchen) ist nach der Haluronanwendung der Bereich über der Lippe - oberhalb des Lippenrots - dick oder wulstig. Im schlimmsten Fall ist das Lippenherz (Philtrum) verschwunden.

Zudem kann es bei falscher Unterspritzung passieren, dass das Lippenrot nach der Hyaluronbehandlung schmaler als vorher aussieht und unter der gespritzten Wulst liegt. Der Mund sieht dann im Profil wie ein Papageienschnabel aus.

Schiefe Gesichter oder Asymmetrien durch unausgewogenes Spritzen mit Hyaluronsäure

Viele Gesichter sehen nach der Hyaluronbehandlung irgendwie schief aus. Meistens hat sich der Behandler das Gesicht der Patienten vor der Unterspritzung gar nicht richtig angesehen und einfach drauf los gespritzt.

Dadurch können leichte Asymmetrien, die vorher schon bestanden haben, noch verstärkt werden. Zudem können durch unprofessionelles Unterspritzen weitere Asymmetrien entstehen.

Dicke Wangen, Hyaluronkugeln oder überspritzte Hyaluron-Bäckchen

Viele Behandler glauben, dass runde Wangen ein jugendliches Aussehen verleihen. Doch wenn nicht genau die Anatomie und individuelle Physiognomie des Patienten beachtet wird, entstehen schnell zu dicke Wangen.

Die überspritzten Wangen, bis hin zu „Kugelwangen“, schieben sich dann oft beim Lächeln oder Lachen nach oben und verkleinern somit optisch die Augen. Im schlimmsten Fall sieht das Gesicht fratzig oder gar „katzig“ aus.

Zu breit gespritzte Wangenknochen oder Jochbein

Statt schön definierter Wangenknochen wird die Jochbeinregion zu dick und zu breit mit Hyaluron gespritzt. Im schlimmsten Fall erscheint dann das Antlitz von vorn aus wie eine Birne. Die Wangenknochen stehen wie Kotflügel an den Seiten heraus, die Schläfen wirken eingefallen und lassen somit das Gesicht alt aussehen.

Hässliche Beulen oder wellige Areale im Gesicht durch ungleichmäßiges Spritzen der Hyaluronsäure

Unschöne Beulen im Gesicht durch falsches Unterspritzungen mit Hyaluron entstehen oft dadurch, dass der Behandler nur punktuell vermeintlichen Volumenverlust im Gesicht ausgleicht und keine weichen Übergänge schafft.

Diese fehlgeschlagenen Hyaluronbehandlungen sind meistens in der Mimik oder bei ungünstigem Licht sichtbarer als im Ruhezustand des Gesichts.

Ausufernde Nasolabialfalten und ein breites Kinn führen zum Clownsgesicht

Zuviel oder zu dick gespritzte Hyaluronsäure im Nasolabialbereich zwischen Nase und Mundwinkel oder auch in der gesamten Mund-Kinn-Region lässt das Gesicht schnell wie ein merkwürdiges Clownsgesicht aussehen. Durch massenhaft oder falsch gespritzte Hyaluronsäure wird das Gesicht unbeweglich.

Dabei entstehen leider regelrechte Mimikfratzen wie bei einem Clown. Das Gesicht wirkt danach komisch entstellt beim Sprechen. Der individuelle Gesichtsausdruck ist verschwunden. Im Ruhezustand wirkt das Gesicht oft wie ein breites Kissen.

Unschöne Knubbel oder Wülste durch falsche Hyaluron Unterspritzung

Unschöne Knubbel oder Wülste sind das Resultat fehlgeleiteter Spritzen. Die häufigsten Folgen hierbei sind Beulen auf der Stirn oder Knubbel in der Nasolabialfalte.

Geschwollen Augen oder mehr Tränensäcke statt Augenringe mit Hyaluron entfernen oder Tränensäcke kaschieren

Wird die Hyaluronsäure in die falsche Schicht gespritzt und-oder zudem die falsche Hyaluronsäure zur Behandlung verwendet, können unschöne Schwellungen entstehen.

Insbesondere im Augenbereich sehen die Schwellungen extrem hässlich aus und versetzen den Patienten mit Recht in Panik. Auch verstärkte Tränenesäcke durch unsachgemäßes Spritzen können den Erfolg einer Hyaluronunterspritzung schmälern.

Die Korrektur nach einer misslungenen Hyaluron Behandlung

Die Hoffnung vieler Patienten, dass sich die verpfuschten und fehlgeschlagenen Hyaluronunterspritzungen schnell wieder abbauen geht meistens nicht in Erfüllung. Denn falsch gespritzt Hyaluronsäure kann sich festsetzen, integriert sich nicht im Gewebe und bleibt dann ewig als Gelklumpen im Gesicht.

Zudem ist es eigentlich auch nicht das Ziel, viel Geld für eine Hyaluronbehandlung auszugeben damit das Ergebnis, in dem Fall ein Misserfolg, möglichst schnell wieder verschwindet.

In vielen Fällen dauert es etliche Monate, manchmal sogar Jahre, bis sich das Material abbaut und die behandelten Areale weitestgehend wieder aussehen, wie vor der Behandlung. Zudem schreitet der Alterungsprozess weiter voran.

Und natürlich möchte sich keiner mit dem unschönen Ergebnis ständig unter Leute begeben und mitleidige Blicke auf sich ziehen. – Geschweige denn zu Gespött werden. Viele Patienten wollen und können nicht so lange warten, bis sie wieder einigermaßen salonfähig aussehen.

Mit Hyaluronidase Hyaluronsäure auflösen: Falsche Unterspritzungen mit Hyaluronsäure können korrigiert werden

Die gute Nachricht ist: Kein Patient muss mit einem durch Hyaluronsäure verpfuschten Gesicht leben. Ein professioneller Behandler kann Hyaluronsäure im Gewebe mit Hyaluronidase – kurz Hylase - ohne Risiken und bleibende Schäden wieder auflösen und den ursprünglichen Zustand des Gesichts vor der Behandlung wiederherstellen.

Die Patienten leiden dann nicht mehr unter den Folgen der Fehlbehandlung. Ihr eigentliches Ziel, wieder ein jugendliches, frisches Aussehen zu erlangen, einen schönen Mund und vollere Lippen zu haben oder klare Gesichtskonturen zu bekommen, kann dann wieder neu und vor allem professionell durchgeführt werden.

Natürlich beherrscht ein versierter Behandler auch, nur Teile der falschen Unterspritzungen wieder aufzulösen und das Gesicht mit Hyaluronsäure wieder optimal auszugleichen.

Vertrauen

Jeder Patient wird von mir persönlich und individuell beraten. Dabei nehme ich mir ausreichend Zeit und übe absolute Diskretion

Erfahrung

Seit mehr als 20 Jahren widme ich mich der fortschrittlichen Anti-Aging-Technologie mit minimalsten invasiven Eingriffen.

Faire Preise

Ich biete kostenlose Erstberatung und verwende nur hochqualitative Produkte zu fairen Preisen

Face Resetting bei Ästhetik First Lounge

Bei Ästhetik First Lounge habe ich eine Technik entwickelt, mit der sich Fehlunterspritzungen mit Hyaluronsäure gezielt wieder rückgängig machen lassen.

Sehr präzise kann ich entweder Teile der falschen Hyaluron-Unterspritzungen wieder auflösen oder auch nur streckenweise reduzieren. Natürlich versuche ich in erster Linie nur das nötigste an zuviel oder falsch gesetzter Hyaluronsäure aufzulösen, somit das misslungene Ergebnis bestmöglich auszugleichen und im Idealfall das gewünschte Ziel zu erreichen.

Je nach Ausgangssituation kann somit ein kompletter Neustart der Behandlung mit Hyaluron in meiner Praxis stattfinden. In den allermeisten Fällen lässt sich mit Hilfe von Face Resetting das ursprünglich angestrebte Ergebnis problemlos erreichen.

Voraussetzungen für ein erfolgreiches Face Resetting

Am besten sollten Patienten den Behandlungspass ihres bisherigen Behandlers mitbringen. Sollte er nicht mehr vorhanden sein, sollte der Patient versuchen, den Namen des bislang gespritzten Produktes herauszufinden.

Das Ziel einer jeden Hyaluronbehandlung ist, das individuelle Gesicht natürlich schön aussehen zu lassen.

Die Vorstellungskraft und das ästhetische Verständnis des Behandlers, das individuelle Gesicht des Patienten wieder frischer und jugendlicher aussehen zu lassen, ist unverzichtbar

Suzanne Arlom
Hyaluronsäure Expertin
suzanne-arlom_aesthetik-first-men

Kompetenz bei Hyaluronbehandlungen ist wichtig:

Das Ergebnis einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure hängt wesentlich von der Erfahrung und der Kunst des Behandlers ab. Und die ist leider nicht immer gegeben.

Mittlerweile haben viele Anbieter den Trend erkannt und bieten Unterspritzungen mit Hyaluron an, etliche davon als eine Art Zusatzgeschäft.

Was dazu führt, dass die ästhetischen Ergebnisse längst nicht immer den Vorstellungen und Wünschen der Patienten entsprechen.

Die Kunst der Hyaluron-Behandlung

Es ist keine Wissenschaft, Hyaluron-Gel unkoordiniert in ein Gesicht zu spritzen.

Die Kunst besteht darin, das individuelle Gesicht des Patienten zu erhalten und ganz natürlich nicht mehr alt, gestresst oder müde aussehen zu lassen.

Das ästhetische Verständnis beweist sich darin, die individuelle Schönheit des Gesichts zu erkennen und gegebenenfalls wieder herzustellen und zu optimieren.

Eine professionelle Unterspritzung mit Hyaluronsäure von einem erfahrenen Behandler eröffnet effektive Möglichkeiten für die ästhetische Faltenbehandlung und der natürliche Gesichtsmodellierung, und das ohne Skalpell, Narkose und OP.

Schönheit ist das Siegel,
das ein Schöpfer unter sein Werk setzt,
wenn er mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Kostenloses Erstgespräch jetzt vereinbaren

suzanne-arlom_aesthetik-first-men
Hyaluronsäure Expertin

Suzanne Arlom

Als Komplementärmedizinerin spezialisiere ich mich seit mehr als 20 Jahren auf die Hautverjüngung und Hautregeneration mit Hyaluronsäure. Durch langjährige Erfahrung gehöre ich zu den führenden Behandlern in Deutschland in der Hautregeneration mit Hyaluronsäure und bin in diesem Bereich auch als internationale Referentin sowie Trainerin für Q-MED Galderma Restylane® unterwegs.

Ergänzend zur Hautregeneration im Gesicht zählen zur möglichen allgemeinen Hautverjüngung auch Falten, die sich in anderen Körperregionen ausbreiten. Dazu gehören Halsfalten, störende Falten am Dekolleté sowie raue, faltige Hände.

Weitere Hyaluron-Behandlungen

Jede Behandlung mit Hyaluronsäure wird sinnvoll und für Sie nach der Unterspritzung mit sichtbarem Ergebnis durchgeführt. Dies gilt auch im Hinblick auf die eventuell nächste, aufbauende oder ergänzende Behandlung mit Hyaluronsäure.