Menü Kontakt

Lippen - Form - Verändern

Die Lippenform kann mehr sagen als tausend Worte. Mit einem Lächeln können die Lippen zu unserer stärkste Waffe werden, um unser Umfeld für uns zu gewinnen. Doch die Form der Lippen kann auch viel über uns selbst verraten- ganz ohne Lippen - Bewegung.

Ohne zu sprechen, kann der Mund Befindlichkeiten von Körper, Geist und Seele verraten. Stimmungen, Gefühle oder sogar eventuelle Gesundheitliche Probleme können von den Lippen abgelesen werden. So wirkt ein voller und ebenmäßiger Mund, mit natürlich roten und geschwungenen Lippen, freundlich, sympathisch und auch sexy. Aber vor allem haben wohlgeformte Lippen und eine faltenfreie Mundregion, auch einen gesunden Ausdruck.

Während des Alterungsprozess des Mundes, können neben den Lippenfältchen noch weitere, altersbedinge oder gesundheitsbedinget Merkmale hinzukommen. Was jugendliche Lippen meistens durch Fülle und Geschmeidigkeit ausgleichen, kann bei alternden Lippen oft noch nicht einmal mit Schminke kaschiert werden.

Volle, große Lippen

volle LippenSymmetrische und volle Lippen sind der Inbegriff der Sinnlichkeit und Erotik und symbolisieren einen leidenschaftlichen Charakter.

Schiefe und asymmetrische Lippen

schiefe LippenUngleiche oder asymmetrische Lippen, können entspannt und sympathisch wirken. Mit ihrem leichten schiefen Lächeln nehmen diese Menschen oft das Leben lockerer, gepaart mit einem Hauch von Ironie.
Durch eine Unterspritzung der schiefen Lippen mit Hyaluronsäure, kann die Asymmetrie der Lippen oder ein schiefer Mund ausgeglichen werden. Die Lippen werden passend zum gesamten Gesicht, gleichmäßig, ästhetisch ebenmäßig modelliert.

Schmale Lippen und breiter Mund

schmale LippenMenschen mit schmalen Lippen, sollen über einen entschlossenen Charakter verfügen und stehen mit beiden Beinen im Leben. Zudem gelten Menschen mit schmalen Lippen als rational denkend und realistisch. Auf ihr Umfeld wirken sie oft reserviert oder kühl.

Mit Hyaluronsäure können schmale Lippen natürliche vergrößert werden. Wenn ein Patient zusätzlich breite Lippen hat, sollte eine Lippenvergrößerung sehr vorsichtig durchgeführt werden. Mehr Lippenvolumen, beziehungsweise zu viel Lippenvolumen durch Hyaluronsäure kann schnell zu überspritzen Schlauchbootlippen führen.

Unverhältnismäßig große Unterlippe

große UnterlippeMenschen mit einer verhältnismäßig breiten oder großen Unterlippe, wird ein dominanter Charakter zugeschrieben und sie gelten zudem als eigenwillig und unnahbar. Der gesamte Gesichtsausdruck wirkt durch die große Unterlippe oft schmollend, wie bei einem Kleinkind.

Durch sehr präzise Unterspritzung mit Hyaluronsäure, kann die schmalere Oberlippe an das Volumen der Unterlippe angepasst werden. Der gesamte Gesichtsausdruck wirkt dann nicht mehr so dominant und die Mundregion erscheint natürlich harmonischer. Ideal ist ein Verhältnis 0,6 (Oberlippe) zu 1 (Unterlippe).

Was Lippen über Krankheiten verraten können

Wenn zu den perioralen Falten, eine teigige Verdickung im Bereich der unteren Unterlippenkante kommt, kann das ein Zeichen dafür sein, dass die Leber des Betroffenen, auf Grund von ungesunder Lebensweise oder starker psychischer Belastung, leichte funktionelle Störungen aufweist. Eine positive Behandlung der Leber sollte in Betracht gezogen werden und die teigige Unterlippenkannte zu verbessern.

Bei Menschen mit schmalen Lippen die zusätzlich einen verspannten Ausdruck haben, können ein Zeichen für eine Mangelerscheinung von Salzsäure im Magen sein und die Ursache für eventuelle Appetitlosigkeit. Nicht selten liegt in diesen Fällen eine Warze vor oder in der Nasolabialfalte. Eine vorhandene Warze sollte nicht unterschätzt werden, da diese manchmal bei einer Disposition zum Magen-Carcinom in Betracht kommen kann. Sollte zudem die Zunge weiß belegt sein, könnte das ein Anzeichen für eine Gastritis sein.

Wenn die Nasolabialfalten ungewöhnlich lang und tief ist und zudem weit über die Mundwinkel hinab reichen, könnte eine Veranlagung zu Herz- und Kreislaufbeschwerden bestehen.

Oberlippenfalten, die extrem steil und lang richtig Nasensteg führen und zusätzlich eine teigige oder lederartige Haut zwischen Oberlippe und Nasensteg aufweisen, sind meistens ein Zeichen für starken Östrogenmangel hin. Appetitlosigkeit kann die Folge sein.

Eventuelle funktionelle Störungen des Körpers, sollten ärztlich abgeklärt werden. Denn wenn diese Erkrankungen erkannt wurden und behandelt werden können, kann sich eine positive Veränderung im Mundbereich stattfinden.

Lippenfältchen und Mundfalten gehören zum Alterungsprozess

Lippenfältchen und MundfaltenIn den meisten Fällen treten diese sichtbaren Symptome erst bei älteren Patienten auf. Somit gehen diese Symptome meistens auch mit Mundfalten einher. Denn auch ohne Erkrankung kommt es zu ganz natürlichen Veränderungen des Gesichts. Der normale Alterungsprozess wirkt sich auch auf die Lippen und die gesamte Mundregion aus. Die Lippen werden im Alter schmaler und erscheinen länger. Ab dem 30igsten Lebensjahr verringert sich die Hyaluronproduktion bei der Frau. Zudem setzt ab dem 40 Lebensjahr eine Hormonumstellung ein. Bei der Frau kommt es zu Östrogenmangel, wodurch die Lippenmuskulatur noch weiter geschwächt wird.

Die feine Haut um den Mund herum kann durch fehlende Hyaluronsäure nicht mehr ausreichend Feuchtigkeit speichern. Als Folge verlieren die Lippen und der Mund Volumen. Und durch den Verlust der natürlichen Spannungskraft der Haut graben sich immer mehr Falten in die trockene, schlaffe Haut ein.

Mundbewegungen und Mimiken wie Pfeifen, Küssen oder auch Rauchen bilden immer wieder verstärkt kleine Falten an der Oberlippe und Unterlippe. Tiefe und Intensität der perioralen Falten nehmen zu Die Fältchen an der Oberlippe, werden oft auch Raucherfältchen genannt, die sich auch bilden können, ohne jemals geraucht zu haben.