Menü Kontakt

Praxis für Ästhetische Faltenbehandlung

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure - Behandlung

Der Ablauf einer Faltenbehandlung ist problemlos und fast schmerzfrei

Mit einer speziellen und sanften Unterspritzungstechnik (stumpfe Nadel) polstere ich Ihr Gewebe mit hochwertig vernetzter Hyaluronsäure neu auf. Geringe Mengen der Hyaluronsäure werden den Falten oder des aufzubauenden Volumen entsprechend mit einer hauchdünnen Nadel in die jeweilige Gesichts-Region injiziert.

Beratung und Vorgespräch

Unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch vor der Behandlung

BeratungNeben einem hohen medizinischen und ästhetischen Anspruch lege ich bei der Faltenbehandlung besonderen Wert auf eine ausführliche Beratung vorab und eine persönliche Betreuung.

In einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch vor der Behandlung werden Sie von mir über die Behandlungsmöglichkeiten hinsichtlich der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure informiert. Außerdem kläre ich Sie vor der Faltenunterspritzung über den Verlauf der Faltenbehandlung selbst und mögliche Nebenwirkungen auf. Ich bespreche mit Ihnen Ihre individuellen Vorstellungen und Erwartungen an die Unterspritzung und über die Erreichbarkeit Ihrer gewünschten Ergebnisse der Faltenbehandlung.

Selbstverständlich können Sie Ihre persönlichen Fragen zum Thema Gesichtsbehandlung, Gesichtsformung oder unterspritzen einzelner Falten mit Hyaluronsäure stellen.

Jede Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure wird sinnvoll und für Sie nach der Faltenunterspritzung mit sichtbarem Ergebnis durchgeführt.Dies gilt auch im Hinblick auf die eventuell nächste, aufbauende oder ergänzende Behandlung mit Hyaluronsäure. Sie bekommen von mir einen verständlich aufgebauten und für Sie nachvollziehbaren Behandlungsplan. Weiterhin erfahren Sie von mir ganz genau, mit welchem Produkt Sie behandelt werden.

Die Faltenbehandlung, ganzheitliche Gesichtsmodellierung oder Hautregeneration, kann unmittelbar nach einer ausführlichen und individuellen Beratung stattfinden.

Sie befinden sich bei mir vor, während und nach der Faltenbehandlung in sicheren, professionellen Händen.

Behandlungsverlauf bei Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Faltenbehandlung ist ein minimal-invasiver Eingriff mit sofort sichtbarem Erfolg

Bei der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure wird mit Hilfe einer feinen Nadel oder der stumpfen Kanüle je nach individueller Indikation, die Füllsubstanz Hyaluronsäure in kleinsten Mengen direkt unter die Falte injiziert oder großflächig in die Haut eingebracht.

Vorbereitungen bei Faltenbehandlungen mit Hyaluron

Bis zu 14 Tagen vor der Faltenbehandlung sollten Sie auf Schmerzmittel, wie z.B. Aspirin verzichten, da diese die Blutgerinnung verzögern und somit die Hämatom Gefahr (Blaue Flecken) bei der Faltenbehandlung mit Hyaluron vergrößern. Alkohol und Schlafmittel sollten ebenfalls weitgehend vor und auch nach der Faltenbehandlung vermieden werden, da sie auch die Gefahr von blauen Flecken durch die Faltenunterspritzung fördern können.

Liegt an dem mit Hyaluronsäure zu unterspritzenden Bereich eine akute Hautkrankheit oder eine Entzündung vor, sollte eine Faltenbehandlung mit Hyaluron erst nach vollständiger Abheilung erfolgen. Während akuten Herpes Entzündung an den Lippen beispielsweise, dürfen die Lippen nicht mit Hyaluronsäure für eine Lippenvergrößerung oder Lippenkontur behandelt werden.

Grundsätzlich ist eine Faltenunterspritzung aber ein minimal-invasiver Eingriff, der beim Einhalten aller medizinisch notwendigen hygienischen Standards, mit wesentlich weniger Risiken verbunden ist als eine Schönheitsoperation.

Anästhesieform bei Faltenbehandlung mit Hyaluron

Die Injektion zur Faltenunterspritzung wird von den meisten Patienten als relativ schmerzfrei empfunden. Auf Wunsch kann vor der Faltenbehandlung eine lokale Anästhesiecreme auf die zu behandelnde Fläche im Gesicht gegeben werden. Bei einer Faltenunterspritzung handelt es sich um einen verhältnismäßig schnellen, unkomplizierten und ambulanten Eingriff, der keine großartige Anästhesie benötigt.

Alle Hyaluron Produkte mit denen ich in meiner Praxis unterspritze, gibt es mit und ohne Lidocain, einem Lokalanästhetikum. Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure mit Lidocain wird das unterspritzte Areal im Gesicht bereits während der Unterspritzung leicht betäubt und relativ unempfindlich. Dieses lokale Betäubungsgefühl der behandelten Gesichtsregion, verschwindet nach zirka 2 Stunden vollständig.

Sichtbarkeit schon während der Hyaluronbehandlung

Die Hyaluronsäure verleiht Ihrem Gesicht sofort Volumen, hebt die Falte an und glättet sie. Das erste Ergebnis ist sofort für Sie sichtbar. Die Faltenbehandlung ist schnell und unkompliziert. Bei der Verwendung von Hyaluronsäure ist in der Regel ein Allergie-Hauttest nicht notwendig, die Faltenbehandlung kann direkt durchgeführt werden.

In den Tagen nach der Faltenunterspritzung bindet die Hyaluronsäure Feuchtigkeit in der Haut und gibt ihr noch mehr Volumen und Spannkraft wieder, so dass das eigentliche Ergebnis der jeweiligen Behandlung erst nach zirka 10 Tagen sichtbar ist.

Volumen gebende Hyaluronsäure Behandlungen sollten einen Abstand von mindestens 10 Tagen haben. Bei der Hautregeneration mit Hyaluronsäure oder ganzheitlichen Hautverjüngung, sollte mindestens 4 - 6 Wochen bis zur nächsten Behandlung abgewartet werden.

Bei der Gabe geplanter größerer Mengen Hyaluronsäure, wie bei einer Gesichtsmodellierung, ganzheitlichen Hautverjüngung oder Akne Behandlung, empfiehlt sich immer, die Unterspritzungs-Behandlung in mehrere Sitzungen zeitlich zu strecken. Somit kann erst mal das vollständige Ergebnis der vorangegangenen Hyaluronbehandlung abgewartet werden, um mit möglichst wenig Wirkstoff den maximalen und vor allem natürlichen Erfolg zu erzielen.

Nach der Behandlung bei Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Klassischen Nebenwirkungen haben auf das ästhetische Ergebnis der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure keine negativen Auswirkungen.

Im Behandlungsbereich können nach der Faltenbehandlung einige allgemeine, mit der Injektion verbundene Reaktionen (Nebenwirkungen) wie leichte Rötungen, Schwellung, Empfindlichkeit und / oder Juckreiz auftreten. Diese Begleiterscheinungen der Faltenbehandlung werden im Allgemeinen als leicht bis mäßig beschrieben und klingen normalerweise ein bis zwei Tagen nach der Faltenunterspritzung von selbst wieder ab.

Natürlich besteht bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluron auch immer die Gefahr eines blauen Fleckes (Hämatom), da durch den minimalinvasiven Eingriff mit einer Nadel immer auch ein kleines Gefäß verletzt werden kann. Bei der Behandlung mit der stumpfen Kanüle ist die Hämatom Gefahr allerdings extrem gering.

Was ist nach dem Eingriff bei Faltenunterspritzung zu beachten?

Zirka 6 Stunden nach der Faltenunterspritzung sollten Sie die behandelten Gesichtspartien nicht unnötig oft berühren. Danach ist ein leichtes Make-up, aber auch sanftes Waschen mit Seife problemlos möglich. Bis sich die anfänglichen Hautrötungen und Schwellungen durch die Faltenbehandlung mi Hyaluron zurückgebildet haben, sollten Sie extreme Hitze wie Solarium, Sonnenbad und Sauna oder extremer Kälte meiden.

Eigenständiges Herumdrücken oder Kontrollieren der gespritzten Hyaluronsäure sollte vermieden werden. Auch kurz nach der Faltenbehandlung, kann durch unnötiges drücken auf die unterspritzten Stellen noch ein Hämatom oder sogar eine vom Patienten selbst herbeibeigeführte Entzündung entstehen.