Menü Kontakt

Mundfalten - Hängende Mundwinkel entfernen

Hängende Mundwinkel - der Anfang einer langen Marionettenfalte

Hängende Mundwinkel sind oft der Anfang, der im weiteren Alterungsprozess, sich ausbildenden Marionettenfalten. (auch Mentolabialfalte oder Merkel-Falte genannt).

Am Anfang fallen die kleinen, sich leicht nach innen ziehendem Mundwinkel, noch gar nicht wirklich auf. Und doch, fast unmerklich, verliert das Gesicht irgendwie den weichen, freundlichen Ausdruck. Bereits beginnende, kleine Falten, an den Mundwinkeln, lassen den gesamten Gesichtsausdruck traurig aussehen.

Ursache von Falten am Mundwinkel

Die hängenden Mundwinkel entstehen durch eine Kombination von Mimik, Volumenverlust, schlaffer Haut sowie das Absacken der Wangen. Mundwinkelfalten

Bei jeder Bewegung unseres Mundes sind Muskeln und die darüber liegende Haut beteiligt. Ob wir lachen, weinen oder küssen, die Gesichtsmuskulatur bewegt sich ständig. Das Kinn wird dabei extrem oft nach oben gezogen und drückt die Unterlippe gegen die Oberlippe. Allein diese Mimik, lässt bereits die Mundwinkelfalten entstehen. Im Laufe der Zeit geht Unterhautfettgewebe an Oberlippe und Wangen verloren, die Spannkraft der Haut lässt nach und die Schwerkraft zieht beides langsam nach unten. Als Folge, sind die Mundwinkelfalten auch im Ruhezustand des Mundes sichtbar. Das unangestrengte Mona-Lisa-Lächeln weicht dem traurigen Mund durch die Falten am Mundwinkel.

Die Falten am Mundwinkel können sich auch schon bei jüngeren Menschen ausbilden, wenn nach starkem Übergewicht eine extreme Gewichtsreduktion erreicht wurde. Auch fehlende Zähne, schlecht sitzende Zahnprothesen sowie Zähneknirschen (Bruxismus), Zähne Pressen (Clenching) oder Kieferveränderungen, können zur Bildung von Mundwinkelfalten beitragen.

Wann sollten Mundwinkelfalten mit Hyaluronsäure behandelt werden

Wie bei allen Gesichtsfalten, sollte auch die Mundwinkelfalte so früh wie möglich mit Hyaluronsäure behandelt werden.

Je früher der weitere Verlauf der Falten vom Mundwinkel in Richtung Kinn gestoppt wird, desto weniger Hyaluronsäure wird benötigt, um hängende Mundwinkel verschwinden zu lassen. Eine genaue und gut dosierte Unterspritzung der Mundwinkel mit Hyaluronsäure, kann hängende Mundwinkel wieder anheben und dem Gesicht zu einem unmittelbar, natürlich, freundlichen Ausdruck verhelfen. Diese Art der Unterspritzung wird auch Mona Lisa Technik genannt.

Je nach Ausprägung der hängenden Mundwinkel, sollte eine Unterspritzung idealerweise im Abstand von 6 -12 Monaten wiederholt werden.

Wangen liften mit Hyaluron helfen bei hängenden Mundwinkeln

Ergänzend sollten bei der Faltenbehandlung der hängenden Mundwinkel, eventuell auch die Wangen leicht mit Hyaluronsäure gestützt oder angehoben werden. Somit erhält die Haut im gesamten Gesicht wieder mehr Spannkraft und ein weiteres Herunterziehen oder Absacken der Wangen wird verhindert. Durch das leichte Liften der Wangen, kann der Druck auf die Mundwinkel verringert werden. Bei Bedarf, können auch durch eine leichte Kinn-Modellierung mit Hyaluronsäure weitere Kinnfalten und tiefere Mundwinkelfalten vorgebeugt werden.

siehe Wangenaufbau siehe Kinn glätten

Gefahr von blauen Flecken bei der Unterspritzung von Mundwinkelfalten

Insbesondere in der Region am Mundwinkel, besteht eine größere Hämatom Gefahr (blau Flecken), da neben den Mundwinkeln die Angularis-Arterie verläuft. Um blaue Flecken so gut wie möglich bei der Unterspritzung der Falten am Mundwinkel zu vermeiden, sollte in diesem Areal sehr punktuell und genau platziert, die Hyaluronsäure eingebracht werden.

Je nach Beschaffenheit des Gewebes, kann die Falte am Mundwinkel präzise mit der scharfen Kanüle oder mit der gewebeschonenden, stumpfen Kanüle (Pix'L - Kanüle von Restylane®) behandelt werden.