Menü Kontakt

Wangenaufbau und Jochbein-Vergrößerung

Volumentherapie mit Hyaluronsäure bei eingefallenen Wangen - Hohlwangen und tiefen Wangenknochen (flaches Jochbein)

Hohe Wangenknochen und ebenmäßig runde, glatte Wangen sind ein Zeichen der Jungend und gelten als Schönheitsmerkmal bei einer Frau. Auch beim Mann sollten die Wangen nicht hohl und leer wirken sondern voll und glatt sein und die Wangenknochen oder das Jochbein nicht zu tief und flach liegen. Markante, hohe Wangenknochen sind somit auch beim Mann durchaus ein Schönheitsmerkmal.

Jugendliche Gesichtskonturen wieder erhalten durch Auffüllen von hohlen, eingefallenen Wangen und Erhöhen des Jochbeins mit hochstabilisierter Hyaluronsäure.

Wangenaufbau

Ursache von eingefallen Wangen oder Hohlwangen

Eingefallene Wangen, auch Hohlwangen genannt, können unterschiedliche Ursachen haben.

Der Alterungsprozess beinhaltet leider nicht nur den Feuchtigkeitsmangel der Haut und das Nachlassen der Zellerneuerung, mit der Folge an erkennbaren Verlust von Elastizität, Spannkraft und Geschmeidigkeit der Haut. Sondern im fortschreitenden Alter wird auch das Fettgewebe im Gesicht abgebaut, der in der Wange befindlicher Fettpfropf ( Bichat'sche Fettkörper) schrumpft und wird durch die Schwerkraft nach unten verlagert. Im Alter werden Volumenverluste des Gewebes an den Wangen und über dem Jochbein deutlich sichtbar. Die Wangen werden zunehmend schlaff und eingefallen. Das gesamte Gesicht wirkt schmal, müde und alt.

Stärkere Gewichtverluste und reservezehrende Erkrankungen, wie Magersucht, Krebserkrankungen oder HIV können ebenfalls der Grund für stark eingefallene Wangen sein. Manchmal sind hohle Wangen unter dem Jochbein aber auch nur vererbt worden und die Betroffenen wirken trotz vollkommender Gesundheit oft abgespannt, abgemagert und kränklich.

Unfälle und Operationen können den Teilverlust des Wangenknochens bedeuten und als Folge eine einseitige hohle Wange und ein asymmetrisches Gesicht haben.

"Erhalten Sie natürliche Schönheit"
In meiner Praxis erhalten Sie eine ganzheitliche Volumentherapie mit Hyaluronsäure für Hohlwangen und zu tiefe oder zu flache Wangenknochen. Eine Volumenbehandlung mit Hyaluron kann diese flächigen Bereiche effektiv wieder aufbauen und Ihnen wohlgeformte Wangen und jugendliche Gesichtskonturen mit hohen Wangenknochen wieder geben. Beratung » Kontakt

Volle, glatte Wangen hohe Wangenknochen (Jochbogen) ohne Operation

Noch bis vor kurzem bestand die häufigste Methode der umfassenden Gesichtsverjüngung eine aufwendige Schönheitsoperation. Hängende Wangen wurden operativ gestrafft, indem die Haut schräg nach oben gezogen wurde. Doch diese operativen Facelifts führten in den meisten Fällen zu Veränderungen, die den natürlichen Gesichtsausdruck verfremdeten. Sogenannte Asymmetrien und Pergamenthaut durch zu starke Facelifts sind dann kaum reversibel oder nur schwer regenerierbar.
Jeder möchte volle, glatte Wange und hohe Wangenknochen haben. Keine Frau und kein Mann, möchte nach einer Schönheitsbehandlung, einen maskenhaften Gesichtsausdruck oder eine unnatürliche Ausstrahlung haben. In der modernen, ästhetischen Faltenbehandlung, Hautregeneration und Volumentherapie werden Gesichtskonturen am Jochbogen und an den Wangen, sanft mit Hyaluronsäure und speziellen Unterspritzungstechniken wieder in die jugendliche Form gebracht.

Das Auffüllen der Wangen ist wie ein Facelift ohne OP mit Volumengabe

Nach dem Wangenaufbau mit Hyaluronsäure, erscheint das Gesicht sofort jugendlicher und frisch. Tiefe Wangenfurchen oder Hohlwangen werden bei diesem Facelift mit Hyaluronsäure durch Unterpolsterung wieder voller und deutlich geglättet.

Die tiefe Hyaluronsäure-Behandlung zur Gewebeaugmentation unterscheidet sich von der rein oberflächlichen Faltenunterspritzung. Bei den meisten eingefallenen oder schmal gewordenen Wangen ist der Regel eine zusätzliche Hyaluron Behandlung zur Hautregeneration sinnvoll, um ein rundum schönes ästhetisches Ergebnis mit straffer, glatter und geschmeidiger Haut (Hautvitalisierung) zu erzielen.

Behandlung von hohlen Wangen und flachen Jochbein

In Abhängigkeit der Hautbeschaffenheit, tiefe der eingefallenen Wangen und Alter des Patienten, ist es in der Regel sinnvoll, schrittweise, in mehreren Hyaluron Behandlungen die Volumentherapie für Wangen und Jochbein durchzuführen. Durch den stufenweisen Aufbau der Wangen und des Jochbeins, können die schöneren und langanhaltenderen Ergebnisse erzielt werden. Außerdem, können sich der Patient und sein Umfeld fast unmerklich an den Verjüngungsprozess des Gesichts gewöhnen.

Je nach Ausgangssituation, werden in der Regel je Sitzung, kleinere Optimierungen von Wangen und Jochbein durchgeführt, die jeweils an das Ergebnis der vorherigen Hyaluron Behandlung angepasst werden.

Wangenaufbau: Je nach Größe des Gesichts und tiefe der Hohlwangen sind für ein Auffüllen der Wangen zwei bis vier Milliliter Hyaluronsäure nötig um einen deutlichen Straffungseffekt zu erreichen.

Jochbein-Aufbau: Für die Verbreiterung oder Erhöhung des Jochbeins sollten in einer Behandlung nicht mehr als 1 Milliliter pro Wangenknochen unterspritzt werden. Je nach der entsprechend notwendigen Unterspritzungstechnik, kann eine Folgebehandlung nach ebenfalls nach frühestens 2-6 Wochen stattfinden.

Zwischen den einzelnen Hyaluron Behandlungen, sollte bis zum Erreichen des gewünschten Endergebnisses, ein Abstand von mindesten 2-6 Wochen liegen. Der Abstand der Behandlungen ist unter anderem davon abhängig, mit welcher Unterspritzungstechnik das jeweilige Areal behandelt wurde um das nächste Behandlungsergebnis zu erreichen.

Durch die Volumentherapie mit Hyaluronsäure der Wangen, wird das Gesicht nicht im Sinne einer Straffung nach oben gezogen. Sondern abgesunkene und eingefallene Wangen werden angehoben und ausgeglichen, Jochbein und Wangenknochen erhalten eine jugendlichere und markantere Konturierung und die erschlaffte Haut bekommen wieder mehr Spannkraft und Halt.

Das erste Resultat ist direkt nach der Behandlung sichtbar, wobei das jeweilige Endergebnis der Behandlung erst nach einigen Tagen oder gar Wochen und eventuell auch Monaten erzielt ist. Ihre Wangen und Jochbeine wirken wieder rund und jugendlich.

Modellieren von höheren Wangenknochen für ein markanteres Gesicht

Selbstverständlich können zu flache Wangenknochen oder zu tiefe Jochbeine auch unabhängig von eingesunkenen, furchigen Wangen betrachten und mit Hyaluronsäure aufgebaut werden

Die alleinige Betonung der oberen äußeren Wangenregion, gibt einigen Gesichtern eine ausdrucksvollere Form. Der isolierte Aufbau im Bereich der Jochbeine mit Hyaluronsäure, kann dem Gesicht einen ästhetischen V-Effekt verschaffen. Zudem kann eine Jochbeinvergrößerung unter Umständen dem Absacken des Mittelgesichts entgegenwirken. Die Erhöhung der Wangenknochen lässt das Gesicht auf jeden Fall markanter aussehen.

Alleinige Behandlung zur Jochbeinvergrößerung

Um ein ästhetisch schönes Ergebnis zu erzielen, sollte die Implantation der stabilisierten Hyaluronsäure präzise und in unmittelbarer Nähe der Wangenknochen platziert werden. In einer Behandlung sollte nicht mehr als 1 ml Hyaluronsäure je Seite eingebracht werden. Der Jochbeinaufbau wird je nach gewünschtem Ergebnis, entweder mit der stumpfen Kanüle oder mit scharfer Nadel durchgeführt.

Wie lange hält der Aufbau von Wangen und Jochbein?

Hyaluronsäure baut sich zwar mit der Zeit auf ganz natürliche Weise wieder ab. Doch zeigt die Erfahrung, dass bei qualitativ hochwertiger Hyaluronsäure, langfristig positive Effekte zu beobachten sind. Denn da durch die professionelle Hyaluronbhandlung die Kollagen-Neubildung wieder angeregt werden kann, liegen selbst nach dem Abbau der Hyaluronsäure, in der Regel bessere Ergebnisse vor, als vor der Hyaluron Behandlung des Gesichts. Häufig ist sogar noch nach einem Jahr ein weiterer Volumengewinn messbar, insbesondere dann, wenn der Wangenaufbau mit mehreren Millilitern Hyaluronsäure durchgeführt wurde.

Es sollte ausschließlich stabilisierte Hyaluronsäure angewendet werden, da diese Hyaluronsäure während seiner Abbauzeit die Neuentstehung eines dauerhaften Bindegewebes auslösen kann. Vor diesem Hintergrund kann bereits ein geringer Volumenanteil mit Hyaluron als permanente Auffüllung gewertet werden, obwohl Hyaluronsäure keine permanente Füllsubstanz ist.

Letztendlich ist die Länge der Wirkung der Unterspritzung mit Hyaluronsäure individuell unterschiedlich.

Verschiedene Faktoren wie Hautbeschaffenheit, Alter und Lebensweise können Einfluss auf die Länge der Haltbarkeit der Hyaluronsäure nehmen. Aber auch der Umfang der Hyaluron Behandlung selbst, kann ein erheblicher Haltbarkeitsfaktor sein. In der Regel können Ergebnisse einer Jochbeinvergrößerung oder eines Aufbaus von Wangenvolumen, sechs Monate bis zu zwei Jahre halten.

Hyaluronsäure oder Eigenfett für Volumenaufbau im Gesicht?

Der Vorteil der komplett abbaubaren Hyaluronsäure gegenüber permanenten Fillern oder Eigenfett, ist die Möglichkeit, der genauen Platzierung und Vorhersagbarkeit über das aufgefüllte Volumen in den Wangen. Der Nachteil von Eigenfett ist, dass die anwachsende Menge in den Wangen ungewiss bleiben kann und die Gefahr der Asymmetrie besteht.

Angewachsenes Eigenfett in den Wangen wird dann auf Dauer an dem Absacken des Gesichts teilnehmen und somit eventuell keine Verbesserung der eingesunkenen Wangen herbeiführen. Hyaluronsäure kann sehr genau injiziert werden und hat durch seine nicht-wässrige Konsistenz einen deutlicheren Stützeffekt gegenüber Eigenfett.

Entzündungen und Knötchenbildung bei permanenten Füllsubstanzen

Vor vielen Jahren kamen häufig sogenannte permanente Filler, also nicht abbaubare Substanzen, zum Einsatz. Doch leider zeigte sich nach Injektion von permanenten Füllsubstanzen, oft eine Abstoßungsreaktion der Haut. Unangenehme, stärkere Entzündungen und Knötchenbildungen bildeten sich in der Haut.

"In verwende ausschließlich hochqualitative, langanhaltende aber wieder abbaubare Hyaluronsäure. Die von mir verwendete, stabilisierte Hyaluronsäure (Restylane®) ist keine permanente, im Körper verbleibende Substanz."

Nebenwirkungen und Gefahren

Wangenvolumen oder ein reduzierter Wangenfettkörper kann in der Regel ohne Komplikationen mit Hyaluronsäure aufgefüllt. Die eingebrachte Hyaluronsäure kann kurz nach der Behandlung bis zu mehreren Tagen tastbar sein und ein Druckgefühl vermitteln. Blaue Flecken oder Blutergüsse, Schwellungen und Infektionen können für kurze Zeit entstehen, sind aber vorübergehende Nebenwirkungen und ohne ästhetische Einschränkungen reversible. Nach der Hyaluron Behandlung der Wangen oder des Jochbeins können Sie in Ihren normalen Tagesablauf übergehen. Nebenwirkung von Hyaluronsäure